MOSES-Schulungen

Was ist MOSES?

Bei MOSES handelt es sich um ein MOdulares (d. h. aus verschiedenen Bausteinen aufgebautes und interaktives) Schulungsprogramm für Menschen mit EpilepSie.

MOSES wurde vor mehr als 20 Jahren von Epilepsie-Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz entwickelt und wird inzwischen auch in Großbritannien, Japan und Litauen durchgeführt.

Die positiven Behandlungseffekte von MOSES (z.B. Rückgang der Anfallshäufigkeit oder der unerwünschten Wirkungen der Medikamente) konnten wissenschaftlich nachgewiesen werden (May T. The Efficacy of an Educational Treatment Program for Patients with Epilepsy, Epilepsia, 43 (5): 539-549, 2002).

MOSES wurde entsprechend vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung der AOK als „ergänzende Leistung zur Rehabilitation gemäß §43 Abs.1 Nr.2 SGB V“ anerkannt. Die Kosten der Schulung von derzeit 523,00 EURO pro Teilnehmender/m (Betroffene bzw. ggf. Angehörige) werden daher nach Beantragung in der Regel von der AOK wie auch von den anderen Krankenkassen übernommen.

Ausführlichere Informationen zu MOSES finden Sie auch auf der Homepage der MOSES-Geschäftsstelle.

An wen richtet sich MOSES?

MOSES wendet sich an Menschen mit Epilepsie ab dem 16. Lebensjahr, unabhängig von Art und Schwere der Erkrankung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass auch interessierte Angehörige daran teilnehmen.

Was möchte MOSES erreichen?

Die medizinische Erfahrung zeigt immer wieder, dass gravierende Informationsdefizite und Fehlinformationen bei Betroffenen bestehen. MOSES möchte dazu beitragen, dass Sie Expertin bzw. Experte Ihrer Erkrankung werden. Sie sollen lernen, welche aktuellen medizinischen und psychosozialen Maßnahmen für Sie wichtig sind und warum; welche Chancen, aber auch Grenzen der Therapie es gibt und wie Sie die Behandlung Ihrer Erkrankung aktiver mitgestalten können.

Wie verläuft ein MOSES-Seminar?

In einer Gruppe von 8-12 Teilnehmern/-innen erhalten Sie in strukturierten Schulungsmodulen wichtige medizinische und sozialrechtliche Informationen über Ihre Erkrankung und deren Folgen. Mit der Erkrankung im Zusammenhang stehende Gefühle werden angesprochen und Möglichkeiten des Umgangs damit aufgezeigt. Sie erfahren praktische Hilfen für den Alltag mit der Epilepsie und haben die Möglichkeit, im Gespräch mit anderen Betroffenen Erfahrungen auszutauschen, Fragen zu diskutieren und für Sie wichtige Inhalte zu vertiefen. Sie erhalten ein „Er-Arbeitungsbuch“, in dem Sie während der Schulung persönliche Eintragungen vornehmen können. Darüber hinaus finden Sie in dem Buch viele wertvolle Informationen zu jedem Modul, Adressen und Informationshilfen.

Am hiesigen Standort nahmen bisher 88 Patienten bzw. ihre Angehörigen in 2-3 Schulungen pro Jahr teil. Die Rückmeldungen der Teilnehmer/-innen dieser Schulungen waren trotz des immer wieder –durchaus verständlichen – befürchteten zeitlichen und emotionalen Aufwandes durchweg positiv.

MOSES-Schulungsteam


Dr. med. Angela Böhme

ist seit Jahren anerkannte MOSES-Trainerin. 2014 führte sie erste MOSES-Schulungen durch in Kooperation mit Frau Dr. Brigitte Scheid, Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, Schwerpunktpraxis für Epilepsie in Leipzig.


Andrea Steil

ist leitende Medizinische Fachangestellte der Praxis, Epilepsie-Fachangestellte und anerkannte MOSES-Trainerin.

moses@neurologie-im-weyertal.de
+49 157 347 140 71‬


Dr. med. Katrin Stutterheim

ist Fachärztin für Neurologie in der Praxisgemeinschaft für Neurologie und Kinder- und Jugendpsychiatrie am EVK Köln-Kalk und anerkannte MOSES-Trainerin.


MOSES-Schulungsort

2015 erfolgte seitens des Medizinischen Dienstes der AOK die Anerkennung des MOSES-Schulungszentrums in der Neurologischen Praxis im EVK-Köln-Weyertal.

Sofern es die derzeitigen Corona-Bedingungen erlauben, erfolgen die Schulungen in den Räumen der Praxis unter Beachtung der aktuellen Hygieneregeln.

Termine des nächsten MOSES-Seminars

Die Schulungen erfolgen als Tagesschulungen am Wochenende (Samstag/Sonntag).

Wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie können wir die Schulungstermine leider derzeit nur kurzfristig ankündigen.

Kontakt & weitere Informationen

Andrea Steil
moses@neurologie-im-weyertal.de
+49 157 347 140 71‬

Nutzen Sie gerne auch unser Kontaktformular:

Sie brauchen weitere Informationen zu unseren MOSES-Schulungen?
Wir rufen Sie zurück oder beantworten Ihre Fragen per Mail.